Aktuelle Forschungsprojekte

  • SNF-Sinergia (= Forschergruppe mit sieben Teilprojekten): The Power of Wonder. The Instrumentalization of Admiration, Astonishment and Surprise in Discourses of Knowledge, Power and Art (Co-Leitung, zusammen mit Mireille Schnyder, Uni Zürich). Teilprojekte: "Kindliches Staunen. Reformpädagogik und Literatur um 1900" (Doktorand: Tim Hofmann); "Dramaturgien der Bewunderung und Überwältigungsästhetiken auf der deutschsprachigen Bühne des 19. Jahrhunderts".
  • Performing Literature. Historisch und praxeologisch ausgerichteter Forschungsschwerpunkt zur oralen Performanz von Literatur vom 18. Jahrhundert bis heute (u.a. Erzählen, Deklamation, Vorlesen, Slam Poetry). In diesem Zusammenhang u.a.: Ausrichtung einer internationalen Tagung zum Thema "Praktiken lebendiger Darstellung um 1800"; sowie Doktoratsprojekt (Doktorand: Martin Danneck) zu Epistemologien des Auditiven im späten 18. Jahrhundert. 
  • Halb-Wahrheiten. Forschungsprojekt in Vorbereitung. Ziel ist die historische und systematische Untersuchung eines zentralen Instrument des sogenannten "postfaktischen" Diskurses mithilfe literaturwissenschaftlicher Methoden: Wie sind Halb-Wahrheiten aufgebaut, warum sind sie so erfolgreich und wie verbreiten sie sich?
  • Buchprojekt: "Thaumaturgia Poetica. Fluchtlinien einer Poetik des Staunens" (Arbeitstitel), erscheint in der Reihe: Kleine Schriften zur literarischen Ästhetik, Wallstein Verlag, voraussichtlich Herbst 2018.
  • Buchprojekt: "Das Wunderbare. Literarische Studien zu einer vergessenen ästhetischen Kategorie" (Arbeitstitel), vorgesehen für die Reihe: Poetik und Ästhetik des Staunens, Fink Verlag, voraussichtlich Sommer 2019.

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte:

  • SNF-Sinergia (= Forschergruppe mit vier Teilprojekten): Ästhetik und Poetik des Staunens (Co-Leitung, zusammen mit Mireille Schnyder, Uni Zürich). Teilprojekt: "Poetiken des Staunens in Ästhetik, Poetik und erzählender Prosa des langen 18. Jahrhunderts" (01/2014-10/2017).
  • Fellow am Internationalen Kolleg Morphomata der Universität Köln (Frühjahr 2017); dort Arbeit an einem Projekt zu "Portrait und Poetik" (publiziert als: Troubled Resemblances. Portrait and Poetics in Breitinger's Critische Dichtkunst, Wieland's Don Sylvio, Burke's Enquiry and Radcliffe's Castle of Udolpho, in: MLN. Comparative Literature Issue, im Erscheinen).
  •  Gastwissenschaftlerin am MPI für Wissenschaftsgeschichte in Berlin (Nov. 2016, Jan. 2017); dort Arbeit an einem Projekt zu "Narrativen akustischer Heimsuchungen" (publiziert als: Narrative akustischer Heimsuchung heute und um 1800: Hören und Erinnerung in Hoffmanns "Johannes Kreislers Lehrbrief", in: Netzwerk Hör-Wissen im Wandel (Hg.): Wissensgeschichte des Hörens in der Moderne, Berlin: De Gruyter 2017, 253-288).