Publikationen

Monografien und Herausgeberschaften

(2009) Die ‚tun’-Periphrase im Deutschen. Gebrauch und Funktion. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller. (=überarbeitete Magisterarbeit)

(2012) Dialectological and Folk Dialectological Concepts of Space. Current Methods and Perspectives in Sociolinguistic Research on Dialect Change. Berlin: de Gruyter. (Co-Herausgeber/in: Sandra Hansen, Philipp Stoeckle und Tobias Streck)

(2012) Verschwommene Dialekte. Stuttgart: Metzler. (Co-Herausgeberin: Rita Franceschini)

(2015) Phonologischer Dialektwandel in den alemannischen Basisdialekten Südwestdeutschlands im 20. Jahrhundert. Eine empirische Untersuchung zum Vokalismus. Stuttgart: Franz Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik – Beihefte 159).

 

Aufsätze

(2008) „Phonologischer Dialektwandel in Südwestdeutschland. Erste Ergebnisse einer Sekundäranalyse von Dialektdaten des 19. und 20. Jahrhunderts.” In: Ernst, Peter / Patocka, Franz (Hgg.): Dialektgeographie der Zukunft. Akten des 2. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD) am Institut für Germanistik der Universität Wien. 20. bis 23. September 2006. Stuttgart: Steiner (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik – Beihefte, Band 135), 115–130. (zus. mit Peter Auer und Tobias Streck)

(2009) „New approaches to describing phonological change: The realisation of Middle High German /î/ in the Alemannic Dialects of Southwest Germany.” In: Tsipaklou, Stavroula et al. (Hgg.): Language Variation – European Perspectives II. Selected Papers from the 4th International Conference on Language Variation in Europe, Nicosia, June 2007. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins. (=Studies in Language Variation 5), 205–213. (zus. mit Tobias Streck)

(2010) „Neue Ansätze zur Beschreibung phonologischen Wandels in den alemannischen Dialekten Südwestdeutschlands:n-Tilgung und Realisierung von mhd. ô”. In: Christen, Helen et al. (Hrsg.): Alemannische Dialektologie: Wege in die Zukunft, 203–219. (zus. mit Tobias Streck)

(2011) „Primäre und sekundäre Dialektmerkmale. Empirische Befunde aus Dialekten und Standardvarietäten." In: Pohl, Heinz-Dieter (Hrsg.): Akten der 10. Arbeitstagung für bayerisch-österreichische Dialektologie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (19. bis 22. September 2007). (= Klagenfurter Beiträge zur Sprachwissenschaft 34-35). Wien: Ed. Praesens, 355–377. (zus. mit Helmut Spiekermann und Tobias Streck)

(2011) „Vertical vs. horizontal change in the traditional dialects of southwest Germany: a quantitative approach”. In: taal & tongval, 63. (zus. mit Peter Auer und Peter Baumann)

(2012) „Konservative vs. innovative Dialektgebiete. Ein quantitativer Ansatz zu ihrer Betimmung auf der Grundlage spontansprahlicher Daten aus Südwestdeutschland”. In: Hansen, Sandra et al. (Hrsg.): Dialectological and folk dialectological concepts of space. Berlin / New York: Walter de Gruyter (= lingua & litterae), 179–198.

(2012) „Rezenz als Faktor phonologischer Variation”. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 166. 29–44.

(2013) Rezension zu: Kiesling, Scott F. (2011): Linguistic Variation and Change. Edinburgh: University Press 2011. 200 S. (Edinburgh Sociolinguistics). In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, 80/3. 344–347.

(2014) „Conservative and innovative dialect areas”. In: taal & tongval, 66/1. 65–82.

(2014) „Dialect-to-Standard Advergence. The Relevance of Compound Borrowing”. Cacoullos, Rena Torres et al. (Hrsg.): linguistic variation. confronting fact and theory. New York: Routledge, 263–281. (zus. mit Peter Auer)

(2014) „Entwicklungstendenzen der Genus-Kongruenz bei Zahlwörtern in den deutschen Dialekten”. In: Bergmann, Pia et al. (Hrsg.): Sprache im Gebrauch: räumlih, zeitlich, interaktional. Festschrift für Peter Auer. Heidelberg: Winter. 143–155.

(i. Dr.) „Recency as a factor of phonological variation”. Erscheint in: Behrens, Heike & Stefan Pfänder: Experience counts: Frequency effects in language. Berlin / New York: Walter de Gruyter (= lingua & litterae).

(i. Dr.) Rezension zu: Pickl, Simon (2013): Probabilistische Geolinguistik. Geostatistische Analysen lexikalischer Variation in Bayerisch-Schwaben. Stuttgart: Franz Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik – Beihefte 154). Erscheint in der Zeitschrift Language Dynamics and Change.

 

Übersetzungen (Russisch-Deutsch)

(2007) „Komposition und Kosmologie des Klageliedes der Jaroslavna.” - In: Hendrik Birus, Sebastian Donat (Hgg.): Roman Jakobson: Poesie der Grammatik und Grammatik der Poesie. Sämtliche Gedichtanalysen. Band 1. Berlin, New York: Walter de Gruyter. S. 415–425. (Übersetzung russisch-deutsch, zus. mit Sebastian Donat u. Ulrich Schweier)

(2007) „Das Leid jener, die beim Feuerholz erschlagen werden.” -  In: Hendrik Birus, Sebastian Donat (Hgg.): Roman Jakobson: Poesie der Grammatik und Grammatik der Poesie. Sämtliche Gedichtanalysen. Band 1. Berlin, New York: Walter de Gruyter. S. 657–671. (Übersetzung russisch-deutsch, zus. mit Sebastian Donat u. Ulrich Schweier)