Prof. Dr. Boris Previsic – Lehre

Uni Basel

HS 2014

VL: Die postjugoslawischen Kriege und ihre literarische Rezeption

PS II: Lessings Laokoon oder der Versuch einer diskurshistorischen Kontextualisierung

FS 2014

PS II: Erzählinstanz im Wandel: vom Historismus zum Expressionismus

HS 2013

Ringvorlesung: Les Balkans n’existent pas. Erbschaften im Südosten Europas (mit Maria Todorova, Karl Kaser, Oliver Jens Schmitt, Maurus Reinkowski u.a., in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Martina Baleva, Kulturelle Topographien)

PS I: Einführung in die Literaturwissenschaft

FS 2013

HS: Stimmung und Polyphonie in der zeitgenössischen Literatur und Musik

FS 2012

HS: Stimmung und Dichtung im 18. Jahrhundert

HS: Österreich-Ungarn: postimperiale Rekonstruktionen eines Grossraums nach 1918

HS 2011

FS: Intermedialitätsforschung im Bereich Literatur/Musik/Sound (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Nicola Gess)

PS I: Einführung in die Literaturwissenschaft

FS 2010

HS: Die Seel' in unserm Ohr (Brockes): Literarische Musikkonzeptionen des 17. und 18. Jahrhunderts zwischen Affekttheorie und Empfindsamkeit

HS: Topographische Palimpseste in der zeitgenössischen Literatur (interphilologisch-interkulturelles Modul mit Schwerpunkt Kulturelle Topographien)

HS 2009

HS: Narrative Muster zwischen Gastfreundschaft und Ausgrenzung (in Zusammenarbeit mit lic.-phil. Evi Fountoulakis)

HS: Jenseits des Nationalen. ‚Imperiales’ Raumgedächtnis in der Literatur aus und über Ostmitteleuropa (in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Thomas Grob, Ordinarius der Slavistik)

HS 2008

PS I: Einführung in die Literaturwissenschaft (doppelt geführt)

FS 2008

PS II: Interpretation und Rezeptionsgeschichte: Vertonungen von Heine und Hölderlin

HS 2007

PS I: Einführung in die Literaturwissenschaft

Uni Zagreb

SS 2011

HS: Hrvatsko-njemački-književni dodiri - reprezentacija rata u književnosti [Kroatisch-deutsche Literaturkontakte - die Repräsentation des Krieges in der Literatur]

WS 2010/2011

HS: O semantici klasične metrike [Zur Semantik der klassischen Metrik]

Uni Zürich

HS 2009

VL: Die Literatur der (Literatur-)Theorie (Ringvorlesung: mit eigenen Vorlesungen und Leitung)

FS 2009

KL: Parodie in der Literatur als polyphones Phänomen (mit Prof. Dr. Marco Baschera)

HS 2008

HS: Grundlagentexte der interkulturellen Literaturwissenschaft

FS 2008

VL: Polyphonie in der Literatur (mit Prof Dr. Marco Baschera)

HS: Fremde im zeitgenössischen Roman

PS: Einführung in die Gattungslehre

PS: Poetik und Rhetorik

HS 2007

Studium generale: Doppelgängerin Literatur in der Medizin

HS: Transtextualität

FS 2007

HS: Zur Funktion des Bösen in der Literatur

PS: Fiktion und Wirklichkeit