Prof. em. Dr. Andreas Lötscher

ausserordentlicher Professor SLA
andreas.loetscher-at-unibas.ch

Curriculum Vitae

Geboren 1943 in Luzern, Schulen in Laufenburg AG und Engelberg OW, Studium der Germanistik, Anglistik und Nordistik an der Universität Zürich und der Linguistik an der University of Chicago. 1972 Lizentiat, 1973 Promotion (Zürich), 1973 MA (University of Chicago), 1973-1977 wiss. Mitarbeiter am Projekt "Linguistische Datenverarbeitung" des Instituts für deutsche Sprache Mannheim, 1977-1981 Assistent, 1981-1991 vollamtlicher Dozent, seit 1991 Dozent mit Lehrauftrag an der älteren Abteilung am Deutschen Seminar der Universität Basel, dazu seit 1991 Gesetzesredaktor/Übersetzer bei den zentralen Sprachdiensten der Bundeskanzlei (Deutsche Sektion).

Forschungsschwerpunkte

  • Textlinguistik und Pragmatik
  • Historische Syntax
  • Sprachgeschichte des Frühneuhochdeutschen
  • Gesetzessprache
  • Dialektsyntax

 

Büro