PD Dr. Seraina Plotke

Universitätsdozentin Germanistische Mediävistik
Seraina.Plotke-at-unibas.ch

Sprechstunden

Sprechstunden jeweils am Montag ab 11.45 Uhr und am Dienstag ab 14.15 Uhr. Anmeldung bitte über das Sekretariat Mediävistik.

 

Curriculum Vitae

Seraina Plotke, geboren 1972 in Olten. 1992-1999 Studium der Germanistik, Latinistik und Philosophie in Basel. 2000 Forschungssemester an der University of Wisconsin-Madison (USA). 2001-2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin im interdisziplinären SNF-Forschungsprojekt „Zivilisationstheorie, Diskursanalyse, Geschlechtergeschichte“ von Rüdiger Schnell. 2003-2005 Mitarbeiterin im buch- und mediengeschichtlichen Projekt „Opera poetica Basiliensia“ (Gemeinschaftsprojekt des Romanischen Seminars, des Seminars für Klassische Philologie und der UB Basel). Seit 2004 Lehraufträge am Seminar für Klassische Philologie resp. am Departement Altertumswissenschaften der Universität Basel. 2005 Promotion. 2005-2008 wissenschaftliche Assistentin am Deutschen Seminar der Universität Basel bei Prof. Dr. Rüdiger Schnell. 2006-2008 wissenschaftliche Assistentin am Deutschen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bei Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer. 2009-2012 wissenschaftliche Assistentin am Deutschen Seminar der Universität Basel bei Prof. Dr. Gert Hübner. 2012 Habilitation (Venia: Deutsche Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit sowie Neulatein). Seit 2012 Mitglied des DFG-Netzwerks 'Humanistische Antikenübersetzung und frühneuzeitliche Poetik in Deutschland'. Seit 2013 Universitätsdozentin für Germanistische Mediävistik am Deutschen Seminar der Universität Basel. 2014 Erasmus Mundus Scholarship GLITEMA an der Universität Bremen.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Historische Semantik
  • Mediengeschichte
  • Antike-Rezeption
  • Narratologie
  • Emblematik
  • Gender Studies

 

Büro

Deutsches Seminar
Nadelberg 4
CH - CH-4051 Basel

Büro 107

Telefon:
+41 (0)61 207 34 93