M.A. Ruth Signer

Doktorandin (Prof. Dr. Nicola Gess)
ruth.signer-at-unibas.ch

 

Kurzlebenslauf

Geb. 1985

2005-2012: Studium der Germanistik und der Soziologie an der Universität Basel

2008-2012: Tutorin für Soziologie

2011: Dramaturgieassistenz am Theater Basel, Schauspiel

2012: MA Germanistik / Soziologie. Masterarbeit in der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft. Titel: "Der bewegende Text und das Unbehagen im Ich"

August 2012 – Juli 2016 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Nicola Gess

seit August 2012: Doktorandin der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft

seit 2012: Mitglied des SUK-Doktorats-Programms in AVL

seit 2013: Mitglied des Doktoratsprogramms Literaturwissenschaft der Universität Basel

seit August 2016: Stipendium für exzellente Nachwuchsforschende vom Forschungsfonds der Universität Basel, Forschungsaufenthalt in Berlin

 

Promotionssprojekt

Neue Subjektivität – Literatur und Theorie der 1970er Jahre

 

Forschungsschwerpunkte

  • Literaturtheorie (Strukturalismus, Poststrukturalismus)
  • Kritische Theorie
  • Ästhetik
  • Psychoanalyse
  • Literatur der 1960er- und 1970er-Jahre

 

Büro