FAQ ("häufig gestellte Fragen")

Hinweis: Alle Auskünfte gelten unter Vorbehalt. Bitte überprüfen Sie unbedingt die letztverbindlichen Angaben in den Wegleitungen und Studienordnungen!
Bitte beachten Sie auch die FAQs (frequently asked questions) der Philosophisch-Hiistorischen Fakultät und des Departements Sprach- und Literaturwissenschaften.


FAQ allgemein

Wo finde ich Informationen zum Aufbau des Studiums (Prüfungsordnung, Studienordnung, Wegleitung und [neu!] Checkliste für die verschiedenen BA- und MA-Studiengänge des Deutschen Seminars)?

 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Beratung suche, die über den Rahmen der Deutschen Philologie/Germanistik hinausgeht?


Wann findet die Einführungsveranstaltung für Erstsemester statt?

  • Jeweils am ersten Dienstag im Herbstsemester. Bitte Aushänge bzw. Hinweise auf der Homepage des Deutschen Seminars beachten.

 

Wer ist für die Betreuung der SLA-Studiengänge im Deutschen Seminar zuständig?

 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich etwas über Austauschprogramme (Erasmus, Eucor) erfahren möchte?

 

Wer ist für Fragen, die das Höhere Lehramt betreffen, zuständig?

  • Fachhochschule Nordwestschweiz: Pädagogische Hochschule (früher: "Schule für Pädagogik und Soziale Arbeit beider Basel").

 

FAQ Bachelor Deutsche Philologie

Wo finde ich Informationen zur BA-Prüfung in deutscher Sprachwissenschaft (z.B. Liste der Prüfungsberechtigten, Anmeldung, Anforderungen)?

  • Konsultieren Sie bitte das Info-Blatt auf der Unter-Seite der Abteilung Deutsche Sprachwissenschaft des Deutschen Seminars.

 

FAQ Master Deutsche Philologie

 

Wieviele Kreditpunkte müssen im Master erworben werden?

  • Das Masterstudium hat an der Universität Basel einen Umfang von 120 Kreditpunkten. Es unterteilt sich in der Regel in zwei Fächer mit 35 Kreditpunkten, den Komplementären Bereich mit 20 Kreditpunkten sowie die Masterarbeit mit 30 Kreditpunkten. Das Masterstudienfach Deutsche Philologie unterteilt sich in vier Module, wobei in einem Modul eine eigene Schwerpunktsetzung zu setzen ist (s. Wegleitung, S. 8).

 

Worauf muss ich in meiner Master-Studienplanung achten?

  • Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur die benötigten Kreditpunkte erwerben, sondern diese auch den entsprechenden Modulen korrekt zuordnen können und dass Sie die in den Modulen von der Studienordnung geforderten Lehrveranstaltungstypen absolvieren. Die Aufteilung der Module ist in der Wegleitung Deutsche Philologie zu finden. Idealerweise lesen Sie die Masterordnung Deutsche Philologie bereits vor Ihrem Übertritt ins Masterstudium.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Forschungsseminar und einem gewöhnlichen Seminar? Welche Bedeutung fällt der kleinen schriftlichen Arbeit innerhalb eines Forschungsseminars zu?

  • Ein Forschungsseminar richtet sich vor allem an Studierende auf der Masterstufe. Zum Forschungsseminar gehört in den Teilfächern Neuere Deutsche Philologie und Germanistische Mediävistik eine kleinere schriftliche Arbeit, welche unbedingt während des Semesters (oder bis zum vom Dozierenden angegebenen Termin) verfasst werden soll. Das Forschungsseminar inkl. Kleine schriftliche Arbeit wird mit 4 KP verrechnet. Möchten Sie ein Forschungsseminar im komplementären Bereich anrechnen lassen, ist es nicht notwendig, die kleine Arbeit zu schreiben. In diesem Fall werden 3 KP angerechnet.

 

In welchem Modul sollte ich meine Seminararbeit (Master Deutsche Philologie) schreiben?

  • Dies ist natürlich Ihren Präferenzen überlassen. Bedenken Sie aber, dass dasjenige Modul, in welchem Sie Ihre Seminararbeit schreiben, in Ihrer Master-Prüfung nicht geprüft werden kann. Denn es kann kein Thema für die Masterprüfung aus derjenigen Abteilung gewählt werden, in welcher die Einheit „Seminar + Seminararbeit“ absolviert wurde. Wurde z. B. während des Masterstudiums das Modul Deutsche Sprachwissenschaft II absolviert, also ein Seminar mit Seminararbeit im Bereich der Linguistik belegt, so muss für die Masterprüfung je ein Thema aus dem Bereich Germanistische Mediävistik und ein Thema aus dem Bereich Neuere Deutsche Literaturwissenschaft gewählt werden (s. Wegleitung, S. 13).

 

Können mittels Learning Contracts Seminare in Modulen angerechnet werden, die nicht im Vorlesungsverzeichnis vermerkt sind?

  • Zuweilen besuchen Studierende nicht die richtigen Seminare und versuchen im Nachhinein, durch Learning Contracts Reparaturen vorzunehmen. Grundsätzlich sind Learning Contracts aber leider nicht dazu da, bestehende Modulverknüpfungen umzuwidmen.